BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
     ++++   29. 05. 2022 Tag des offenen Umgebindehauses  ++++     
     ++++   10. 06. 2022 9. Fichte-Lauf  ++++     
     ++++   12. 06. 2022 22. Rammenauer Schlossrundfahrt  ++++     
     ++++   02. 07. 2022 Fest an der Heimatscheune  ++++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelle Informationen zu Unterbringung und Spenden

06. 03. 2022

Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen

 

Auf unterschiedlichen Wegen befinden sich derzeit Menschen aus der Ukraine auf dem Weg nach Deutschland. Auch aus der Ukraine zurückkehrende Hilfstransporte haben oft Kriegsflüchtlinge mitgenommen. Die Landesdirektion Sachsen bittet dringend von nicht abgestimmten Mitnahmen von Kriegsflüchtlingen abzusehen. 

 

Für Menschen, die den Landkreis Bautzen erreichen und noch keine Unterkunft haben, hat das Landratsamt einen Notdienst eingerichtet. Dieser ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03591 5251 34900 erreichbar. Die Telefonnummer ist jedoch nur für dringende Notfälle bei Unterkunftsfragen geschaltet und keine allgemeine Informationshotline. Derzeit bereitet der Landkreis rund 100 Plätze vor, die für eine Übernachtung vor der Weiterfahrt nach Leipzig genutzt werden kann.

 

Für Notfälle, die nicht im Landkreis Bautzen notuntergebracht werden können, ist aktuell die erste Anlaufstelle für die Kriegsflüchtlinge die Erstaufnahmeeinrichtung Mockau 3 in Leipzig, Graf-Zeppelin-Ring 6. Es wird jedoch erwartet, dass aufgrund der bundesweiten Verteilung auch diese Einrichtung bald keine Aufnahmekapazitäten mehr hat.

 

Kommen Kriegsflüchtlinge im Landkreis Bautzen bei Privatpersonen, Initiativen oder Verwandten unter, ist dies ebenfalls möglich. Eine Weiterfahrt in die Erstaufnahmeeinrichtung nach Leipzig ist dann nicht notwendig.

 

Auf den Aufruf des Landratsamtes zur Meldung von freien Unterkünften sind bereits zahlreiche Angebote eingegangen. Diese werden derzeit gesichtet und geprüft. Angebote, vorzugsweise mit Möbeln, vor allem Betten, können vorzugsweise per Online-Formular unter

 

www.lkbz.de/unterkunft

 

oder auch weiter per E-Mail an

 

 

gesendet werden.

 

Dazu ist ein Ansprechpartner mit Kontaktdaten und eine kurze Beschreibung der Räume (v.a. Anzahl der Betten) anzugeben. Die eingehenden Angebote werden gesichtet und es erfolgt eine Abstimmung mit den Anbietern.

 

Für weitergehende Fragen rund um die Unterbringung hat das Ausländeramt die Hotline 03591-525134902 geschaltet.

 

Registrierung und Info-Telefone

 

Informationen zur Ukraine-Hilfe des Landkreises Bautzen werden durch den Landkreis zentral unter www.lkbz.de/ukraine veröffentlicht.

 

Für allgemeine Anfragen rund um die Ukraine-Hilfe hat das Ausländeramt Bautzen eine Hotline geschaltet. Diese ist unter Tel.: 03591-5251 34901 zu den Dienstzeiten erreichbar.

Für Kriegsflüchtlinge, die über Initiativen, Freunde und Verwandte untergebracht wurden, erfolgt eine Registrierung durch das Landratsamt. Die Registrierung ist im Ausländeramt Kamenz, Macherstraße 55 ab dem 07.03.2022 jeweils montags und mittwochs in der Zeit von 8.30 bis 12.00 Uhr unter Vorlage eines Personaldokumentes (ohne Terminbuchung) erforderlich.

 

Ob neben der Erfassung im Ausländeramt des Landkreises eine Registrierung in der Erstaufnahmeeinrichtung Leipzig erforderlich ist, befindet sich noch in Klärung. Da das Landratsamt von sehr vielen Registrierungsfällen ausgeht, wird gebeten, die Registrierungsstelle ggf. erst ab 14.03.2022 aufzusuchen.

 

Status der Kriegsflüchtlinge

 

Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine erhalten einen Aufenthaltsstatus nach § 24 AufenthG und damit einen sofortigen vorübergehenden Schutz in der EU für ein bis drei Jahre. Sie erhalten Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und dürfen eine Beschäftigung aufnehmen.

 

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/nachrichten/2022/factsheet-ukraine-ji-rat.pdf?__blob=publicationFile&v=3

 

Sachspenden

 

Die Spendenbereitschaft im Landkreis Bautzen ist sehr hoch, an vielen Stellen werden Sachspenden gesammelt. Das Landratsamt bittet von privaten Hilfstransporten an die polnisch-ukrainische Grenze abzusehen, da dies in der Vielzahl der ankommenden Transporte vor Ort bereits jetzt zu chaotischen Zuständen führt.

 

Um die Sachspenden gezielt in das Kriegsgebiet zu befördern, wird die Sammlung von Sachspenden im Landkreis Bautzen an einem Standort konzentriert. Am Standort der Firma Getränke-Mayer in der Wilthener Straße 47 in Bautzen wurde durch das Team des Wirtschaftsjunioren Bautzen e.V. ein zentrales Lager eingerichtet.

 

Anlieferungen sind ausschließlich für die Koordinatoren von Sammelstellen möglich, nicht für Privatpersonen.

 

Die Abgabe ist nur in von einer Person tragbaren Kartons (keine Einkaufstaschen, Müllbeutel, etc.) möglich, die durch die lokalen Sammelstellen sortenrein vorsortiert sind und dessen Inhalt auf den Kartons beschrieben ist.

 

Dazu ist die folgende Vorlage zu verwenden:

 

https://www.landkreis-bautzen.de/download/Auslaenderamt/Packzettel_Sachspende.pdf

 

Die Anlieferung ist von Montag bis Freitag, von 12.00 bis 15.00 Uhr nur nach Voranmeldung möglich.

 

Die Anmeldung kann per E-Mail an ‎ oder Telefon 01520 8841180 erfolgen.

 

Wichtiger Hinweis: Allgemeine Kleiderspenden und verderbliche Lebensmittel werden nicht angenommen.

 
VERANSTALTUNGEN